AR Serie

AR Serie

 

DAS AR MARKIERT EINEN MEILENSTEIN IN DER RADENTWICKLUNG.
BEI DEN UNGLAUBLICHEN DURCHSCHNITTSGESCHWINDIGKEITEN,
DIE RENNFAHRER HEUTE ERREICHEN, ENTSCHEIDET DIE
AERODYNAMIK ÜBER SIEG ODER NIEDERLAGE.
Um die aerodynamische Effizienz des AR zu optimieren, haben wir
Unter- und Steuerrohr, sowie Ketten- und Sitzstreben, Gabelscheiden
und das sich eng an das Hinterrad schmiegende Sitzrohr (den UCIRegeln
etnsprechned) im Windkanal entwickelt und mit der besonders
windschlüpfrigen, internen Zugverlegung des DA kombiniert.
Ein Test im San Diego Windkanal im Frühling 2012 zeigte, dass ein
Fahrer auf dem AR unter identischen Bedingungen gegenüber einem
Fahrer auf einem konventionellen Rad, einen Vorsprung von 58 – 75
Sekunden pro Stunde herausfahren kann. Das AR war dabei auch das
schnellste aller getesteten Aerobikes.
Stellen Sie sich vor: Mit dem AR holen Sie in 3 Stunden 3 Minuten
Zeitgewinn!
Das AR ist für die Argos-Shimano Teamfahrer immer dann erste Wahl,
wenn sie in den Wind müssen. Das ideale Rad für einen Fluchtversuch,
oder wenn man jemanden einholen muss. Bei einer Fahrzeit von 5
Stunden fahren sie mindestens 1 Stunde im vollen Wind! Je nach
Rennsituation bedeutet dies einen effektiven Vorsprung oder einen
geringeren Kraftaufwand. Auf alle Fälle ein grosser Vorteil! Die
spezielle Aerodynamik des AR hilft Ihnen zum Erfolg.
Das Handling, die Steifigkeit und der Komfort entsprechen dabei
dem überzeugenden Fahrverhalten, für welches Felt bekannt ist. Die
Konstruktion dieses aerodynamischen Rahmens mit einem minimalen
Gewicht und einer Sprint tauglichen Tretlager-Steifigkeit war eine
grosse Herausforderung und nur mit einem Material zu verwirklichen:
Carbon!
Erfahren Sie es selbst: Alle Räder der AR Serie steigern Ihr persönliches
Leistungspotential.

F Serie

F-Serie

 

VON DER TOUR DE FRANCE BIS ZUM WÖCHENTLICHEN TRAINING,
VOM GIPFELFINISH ZU MASSENSPRINTS, BEI FELTS F SERIE-BIKES
GEHT’S UMS GEWINNEN.
Ob es das Topmodell F1 ist – die Rakete aus Carbonfaser mit einem
Rahmengewicht von 828 Gramm – oder ein schnelles agiles Aluminium-
Modell, die F Räder bringen Geschwindigkeit und Performance.
Das horizontale Oberrohr, der kürzere Gabelschaft, die schnittige
Spur und der enge Radstand – all diese Merkmale sind darauf ausgerichtet,
ihnen auf dem Rad die optimalste Position für die beste
Performance zu bieten.
Alle F-Räder sind für 2013 neu designed worden. Das F1 wurde mit
dem Input von den Argos-Shimano Profis überarbeitet, die damit
2012 mehrere Siege und gelbe Trikots gewonnen haben. Das Rad ist
leichter geworden und hat gleichzeitig die Steifigkeit um 35 Prozent
verbessert.
Die Verbesserungen am F1 werden durch die radikale Konstruktion
und innovative Herstellungsmethoden wie die INSIDE-OUT Technologie
möglich gemacht.
Eines der Gütesiegel der F-Bikes ist das konsequente Handling und
die Steifigkeit, die sich wie ein roter Faden durch die ganze Serie
ziehen. Ob Sie das F1 oder das F75 fahren, den grössten oder kleinsten
Rahmen, Rahmensteifigkeit und Handling fühlen sich sehr ähnlich
an. Daher kann jeder F-Serie-Fahrer – ungeachtet seines Budgets
– dieselbe Reaktionsfreudigkeit erleben, beim Sprinten, Klettern
oder Kurvenfahren.
Lernen Sie das Siegerpodest dieses Jahr besser kennen. Holen Sie
sich ein Rennrad der F-Serie.

Z Serie